Was ist besser: Probiotika in flüssiger oder in pulvriger Form?

Warum Sie Probiotika in Pulver- oder Pillenform meiden sollten

Die meisten Hersteller von Probiotika stellen ihre Produkte in Pulver- oder Pillenform her, um Geld zu sparen und den Transport zu erleichtern. Dazu müssen sie gefriergetrocknet werden, ein Verfahren, bei dem den lebenden Mikroben das gesamte Wasser entzogen wird, so dass sie in einen Sporenzustand versetzt werden.

Dadurch werden die zerbrechlichen Zellwände oft beschädigt, so dass ihre Fähigkeit, zu erwachen, auf nur 1 bis 5 % begrenzt ist.

Bevor ein Probiotikum einen Nutzen für unser Darmmikrobiom haben kann, muss es in der Lage sein, die Temperatur, den Säuregehalt des Magens und den Sauerstoffmangel im Magen-Darm-Trakt zu überleben.

Flüssige Probiotika bieten im Vergleich zu Pulvern und Tabletten die höchsten Überlebensraten der Bakterien.

Es gibt eine Menge Gründe, wieso wir Probiotika benötigen

Probiotika sind gesunde Mikroorganismen, die die gesunden Bakterien im Darm ernähren. Sie sind allerdings nicht dasselbe wie Multivitamine. Stattdessen helfen Probiotika bei bestimmten Darmerkrankungen.

Daher gehören sie auch zu den besten Medikamenten, die die Natur zur Lösung von Verdauungsproblemen bereitstellt. Probiotika werden hauptsächlich zur Behandlung folgender Krankheiten eingesetzt:

  • Entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarmsyndrom
  • Leberkrankheiten
  • Verstopfung und Diarrhöe

Forscher haben außerdem herausgefunden, dass Probiotika die Gesundheit des Immunsystems und die Stimmungsregulierung unterstützen.

Die Lebensfähigkeit von Probiotika

Als lebende Organismen benötigen Probiotika Nahrung, Wasser und Wärme, um zu überleben. Die Lebensfähigkeit von Probiotika hängt von den folgenden Faktoren ab:

  • Dem pH-Wert
  • Den Fermentationsbedingungen
  • Dem, was die Mikroben zu sich nehmen
  • Der Konzentration der Kultur
  • Den Lagerungsbedingungen
  • Dem Verpackungsmaterial
  • Den mikrobiologischen Parametern

Macht es wirklich einen Unterschied, wie wir Probiotika zu uns nehmen?

Ja, auf jeden Fall! Probiotika sind empfindliche Mikroorganismen, und Temperatur, pH-Wert und Aufnahmequellen können sie leicht beeinflussen. Die Magensäure ist für die empfindlichen Bakterien oft zu hart, um allein zu überleben. Deshalb ist es wichtig, dass die Kultur mit möglichst wenig Säure in den Darm gelangt.

Warum macht die Überlebensfähigkeit einen Unterschied?

Der wichtigste Faktor eines probiotischen Nahrungsergänzungsmittels ist nicht unbedingt die Konzentration der darin enthaltenen Bakterien, sondern wie gut sie den Magen-Darm-Trakt erreichen können. Wenn diese lebenden Mikroorganismen durch das stark saure Milieu des Magens zerstört werden, können sie nicht wirken, und es wird keine Verbesserung der Gesundheit eintreten.

Forschern zufolge sind einige Bakterienstämme so empfindlich, dass sie nur eine Chance von 20 Prozent im Magen haben.
Einige Studien zeigen, dass die in Gemüsekapseln enthaltenen Probiotika bei Kontakt mit der Magensäure sofort zerstört werden. Das bedeutet, dass diese wertvollen Bakterienstämme unbedingt geschützt werden müssen, damit sie eine Chance haben, im Magen-Darm-Trakt zu wirken. Aus diesem Grund ist die Überlebensfähigkeit wichtiger, als die Konzentration und andere Faktoren.

Sichern Sie sich Ihr kostenloses Handbuch!

Um ein kostenloses Fermentationshandbuch zu erhalten, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das vorgesehene Feld ein. Darin erfahren Sie, wie Sie mehr als 20 gesunde und leckere Rezepte wie milchfreien Joghurt, Sauerkraut, Kimchi und viele mehr zubereiten können!
DB+

Probiotika in Pulverform im Vergleich zu flüssigen Probiotika

Die gefriergetrocknete Variante ist bequemer für die Hersteller, da sie keine besonderen Transportbedingungen erfordert. Aber Probiotika in Pulverform haben nur eine minimale Verfügbarkeit von lebendigen Kulturen, und die direkte Einwirkung von Magensäure reduziert die minimalen Überlebenschancen ebenfalls auf nahezu Null.

Probiotika in flüssigem Zustand hingegen befinden sich bereits in ihrer natürlichen Umgebung. Dieser flüssige Zustand schafft ein Umfeld für die Bakterien, damit verschiedene nützliche Bakterienstämme in einer Gemeinschaft zusammenwachsen können. Das ist bei den meisten pulverförmigen probiotischen Kapseln nicht möglich. Durch die Einnahme von flüssigen Probiotika stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrer Ernährung genügend Probiotika aufnehmen.

Flüssige probiotische Nahrungsergänzungsmittel enthalten eine Vielzahl von Mikroorganismen, die nicht nur bei der Verdauung und bei Verdauungsproblemen helfen, sondern auch Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern können. Flüssige Probiotika werden effektiv, schnell und einfach im Darm absorbiert und entfalten ihren maximalen Nutzen in Sekundenschnelle.

Probioform

Probioform ist ein flüssiges Probiotikum, das Ihnen eine maximale Anzahl an lebenden Bakterien liefert. Es hat eine Menge einzigartiger Eigenschaften, die bei der Pulvervariante fehlen, wodurch es hochwirksam ist und Ihnen die besten Ergebnisse liefert:

Fermentation:

Probioform wird nach dem alten, traditionellen Fermentationsverfahren hergestellt. Dabei gedeihen die Bakterien, sodass sie den pH-Wert in ihrer Umgebung durch die Produktion natürlicher Säuren regulieren können. Dies ermöglicht dem Konsortium, einen pH-Wert von 3,7 aufrechtzuerhalten. Dies ist der Wert, den die Bakterien benötigen, um zu wachsen und sich so anzusiedeln, wie es die Natur vorgesehen hat.

Wenn die Bakterien in das stark saure Medium des Magens gelangen, fällt es ihnen leichter, den pH-Wert von 2,4 zu überwinden. Normalerweise schwankt der pH-Wert des menschlichen Magens zwischen 1,5 und 3,5. Dies ist einer der größten Pluspunkte von Probioform, da andere probiotische Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform diesen Effekt nicht bieten können.

Probioform wird mit dem Kaskadenfermentationsverfahren hergestellt. Dieser Prozess maximiert die vorhandenen Bakterienstämme und sorgt dafür, dass die Bakterien möglichst vital bleiben, um ihre förderlichen Eigenschaften im Körper entfalten zu können.

Lagerung und Haltbarkeitsdauer:

Der Transport und die Lagerung von flüssigen Probiotika ist für Unternehmen sehr aufwendig. Es nimmt viel mehr Platz in Anspruch und wiegt natürlich auch eine Menge. Dies ist mit hohen Kosten verbunden, weshalb die meisten Unternehmen es vorziehen, ein Probiotika in Pulverform herzustellen.

Bei Probioform handelt es sich allerdings um eine hochwertige Flüssigkeit, die probiotische Stämme enthält, die im Co-Growth-Verfahren gezüchtet werden. Nicht alle probiotischen Bakterien sind in der Lage, die aggressive Galle und Magensäure zu überwinden, um sich im Darm anzusiedeln. Beim Co-Growth-Verfahren hingegen werden die Bakterienstämme deshalb nicht voneinander getrennt, sondern können während der Besiedlung miteinander interagieren.

Diese Wechselbeziehung zwischen den Bakterienstämmen macht diese winzigen Mikroben widerstandsfähig genug, um in einer rauen Umgebung zu überleben und gegen schlechte Bakterien im Darm zu kämpfen.

Jeder Probiotikastamm in Probioform hat eine andere Funktion und einen anderen Nutzen für den Körper. Probioform können Sie bei Raumtemperatur bis zu einem Jahr lang aufbewahren.

Schlussfolgerung

Die Verwendung von flüssigen probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln ist deutlich effektiver, als die Verwendung von gefriergetrockneten Probiotika.

Bei unserem Produkt handelt es sich um ein stabiles, wirksames und vollständiges Probiotikum in flüssiger Form, das obendrein noch lange haltbar ist. Es kann leicht transportiert werden und bequem an einem dunklen Ort, bei Zimmertemperatur gelagert werden. Probioform eignet sich für die ganze Familie und hilft dabei, die Darmflora aufrecht zu erhalten.

Galerie

Erfahren Sie mehr

Der Fermentationsprozess

Die Fermentierung ist eine der ältesten Methoden, um Lebensmittel haltbar zu machen – und sie führt auch zu köstlichen Gerichten. Probioform ist ein hervorragender Fermentationsstarter, die den den Fermentationsprozess sofort in Gang setzen kann.

Mehr erfahren

Familie

Im Alltag denken wir nicht oft darüber nach, wie wir die Darmgesundheit unserer Familien verbessern können. Doch mit Probioform ist dies nicht nur möglich, sondern auch sehr einfach.

Mehr erfahren

 

Gesundheit von Männern

Je älter Männer werden, desto weniger Zeit haben sie, um über ihre Ernährung nachzudenken. Infolgedessen nehmen sie einfach nicht die Probiotika, auf die der Körper angewiesen ist, um eine optimale Verdauungsgesundheit zu erhalten. Oftmals enthält die Ernährung Chemikalien, Pestizide und Düngemittel, die beim Anbau von Lebensmitteln verwendet werden. Dabei sind es die natürlichen Bakterien, die tatsächlich benötigt werden.

Mehr erfahren

My cart
Your cart is empty.

Looks like you haven't made a choice yet.