Cart 0 0.00

Account

Account

Cart 0 0.00

Mikroorganismen und Gesundheit

by | Aug 1, 2020

DB+

Mikroben sind überall um uns herum! 

So gut wie mit jeder Lebensform stehen sie in ökologischer Wechselwirkung. Grund genug, sie einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, denn die winzig kleinen Organismen haben einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Man findet die kleinen Mikroorganismen überall, vom Boden, bis hin zu Pflanzen, Bäumen und Tieren. Sie befinden sich sogar im Trinkwasser, in Seen und in Meeren. Auch der menschlichen Körper stellt ein mächtiges, wenngleich aber unsichtbares Reich von Mikroben dar, da viele der Organismen in unserem Körper leben.

Nicht umsonst gehört das menschliche Mikrobiom zu einem der wichtigsten Bereiche der Gesundheitsforschung, da sie die menschliche Gesundheit erhalten und unterstützen können. Wenn das Mikrobiom allerdings in irgendeiner Weise gestört wird, können Hunderte von Krankheiten auftreten. Daher lohnt es sich, sich mit dem Thema etwas genauer zu beschäftigen.

Die Rolle der Mikroorganismen für die menschliche Gesundheit

Laktobazillen und Bifidobakterien, wie der Lactobacillus Casei sind nur einige der vielen Gruppen, die in uns leben. Dank der positiven Wirkung auf unseren Körper schützen uns die zahlreichen Mikroorganismen erheblich. Vor allem unsere Haut wird durch sie vor Infektionen bewahrt. Außerdem sorgen die kleinen Lebewesen für ausreichende Verdauung, regulieren das Immunsystem, korrigieren Beschwerden und helfen auch dabei, Fettleibigkeit vorzubeugen.

Der Dickdarm des Menschen ist dabei das Hauptmikrobiom probiotischer Bakterien, während die Nase und die Haut andere Hotspots der mikrobiellen Vielfalt sind. Die meisten Bakterien positiver Natur spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens und können uns dabei helfen, die natürlichen Körperfunktionen aufrechtzuerhalten.

Die erste und wichtigste Aufgabe dieser Mikroorganismen besteht darin, bei der Verdauung zu helfen. Einige Darmmikroben haben einen positiven Effekt und beeinflussen, wie gut wir die Energie aus der Nahrung nutzen und speichern können.

Mikroben sind allerdings auch für die Haut wichtig, denn diese bildet die erste Verteidigungslinie gegen Verletzungen und Krankheiten. Das Gleichgewicht zwischen den Hautzellen und den auf ihnen lebenden Mikroben entscheidet über den Zustand der Haut. Wer also äußerlich schön sein möchte, der muss auch sicherstellen, dass die inneren Bakterien möglichst gesund sind.

Mikroben spielen weiterhin eine wichtige Rolle für das Immunsystem des Körpers, indem sie Infektionen und Krankheiten bekämpfen. Wenn sie in ausreichenden Mengen in unserem Körper vorhanden sind, können die probiotischen Stämme Viren und anderen Erregern vorbeugen und somit dafür sorgen, dass wir gesund und fit bleiben.

Probiotika

Der Begriff “Probiotika” bezieht sich auf nützliche Mikroorganismen mit vorteilhaften Eigenschaften, die für die menschliche Gesundheit von Nutzen sind. Die wichtigsten probiotischen Organismengruppen sind Lactobacillus, Lactococcus, Bacillus, Bifidobacterium und einige Hefestämme. Wenn sie sich in unserem Darm befinden oder in unseren Darm gelangen, haben sie eine Menge starker Fähigkeiten, die unsere Gesundheit positiv beeinflussen. Auch gut konzipierte klinische Studien belegten die förderliche Wirkung von Probiotika.

Probiotika helfen bei der Bekämpfung von Krankheiten und verschiedenen Störungen wie chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Allergien, Durchfall, urogenitalen Infektionen, Helicobacter pylori-Infektion und vielen weiteren Symptomen.

Nach neuesten Forschungsergebnissen können Probiotika sogar bei der Vorbeugung und Behandlung von nicht übertragbaren und übertragbaren menschlichen Krankheiten helfen.

Probioform

Probioform ist ein wirksames probiotisches Arzneimittel, das zu 100 % natürlich ist. Es handelt sich um eine lebende Flüssigkeit, die lebensfähige Mikroorganismen enthält. Das Schöne an Probioform ist, dass die Bakterien in einer Lösung enthalten sind, die vorab nicht gefriergetrocknet wurde. Dadurch sind die Bakterienstämme in Probioform besonders widerstandsfähig und in der Lage, bei einem niedrigen pH-Wert zu überleben. Probioform ist kein Wundermittel oder Heilmittel für alles, doch die Bakterien beseitigen den äußeren Einfluss von schädlichen Bakterien und Toxinen. Es fördert die Ansiedlung nützlicher Darmbakterien und versetzt den Körper wieder in einen Zustand, in dem er sich selbst heilen und ausgleichen kann.

Probioform delivers probiotics into the body in the way that nature intended.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

My cart
Your cart is empty.

Looks like you haven't made a choice yet.